Zahlungsweisen

Die nachstehenden Informationen sind von einem Rechtsanwalt erstellt worden (http://rechtsanwalt-schwenke.de). Sie entsprichen den rechtlichen Anforderungen eines typischen, an Verbraucher gerichteten Onlineshops.

Zahlungsarten

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an. Suchen Sie sich einfach die für Sie optimale Zahlart aus. Die Versandkosten sind teilweise abhängig von der gewählten Zahlungsart. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich etwaig anfallender Steuern wie Mehrwertsteuer. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Die anfallenden Liefer- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Versandkosten“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

Nachnahme

Sie erhalten die bestellte Ware (falls bestellt, auch den Lizenzschlüssel) per normaler Post. Bitte halten Sie den Rechnungsbetrag bereit; der Zusteller kassiert bei Lieferung in bar (keine Schecks). Bei Nachnahme fallen zusätzlich 2,00 EUR Nachnahmegebühren an, die direkt an den Zusteller zu entrichten sind.

Überweisung/Vorkasse

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung auf unser Konto:

Kontoinhaber: Henner Ungethüm
Kontonummer: 01 0600 2595
BLZ: 494 501 20
Kreditinstitut: Sparkasse Herford
BIC: WLAHDE44XXX
IBAN: DE21 4945 0120 0106 0025 95

Sie erhalten die bestellte Ware (falls bestellt, auch den Lizenzschlüssel) nach Feststellung des Zahlungseingangs. Physikalische Waren versenden wir per normaler Post. Einen eventuell erworbenen Lizenzschlüssel senden wir Ihnen zusätzlich per Email zu.

Kein PayPal?

Derzeit bieten wir bewusst keine Online-Zahlungsweisen durch Drittanbieter an.
Wir behalten uns allerdings vor, zukünftig die Zahlungsarten um die Möglichkeit „paydirekt“ zu erweitern, da diese von deutschen Banken und Sparkassen angeboten wird und dem deutschen Datenschutz- und Finanzrecht unterliegt.